VISION

 

Menschen mit außergewöhnlichem Talent die Hand reichen, um deren Perspektive nicht beim Zieleinlauf enden zu lassen.

PATPARIUS

Perspektivisten

Fanny Rinne-Cihlar

Perspektivistin Spitzensport
Tel.: +49 160 90198884
E-Mail: fanny.cihlar@patparius.com

Fanny Rinne-Cihlar hat als Sportwissenschaftlerin den Sprung aus dem Spitzensport in eine zweite Karriere gemeistert. Nachdem sie 2004 in Athen die Olympische Goldmedaille im Hockey gewonnen hat, war für sie stets wichtig über den Tellerrand zu blicken und ihre Erkenntnisse auch in anderen Bereichen einzusetzen. Nach ihrer Sportkarriere hat sie im Bereich Kommunikation erfolgreich Projekte vorangetrieben und ihre Erfahrungen als Spielgestalterin und Kapitänin aus ihrer Hockeykarriere in Teams eingebracht. Durch ihren thematischen Schwerpunkt „Mentales Training“ in ihrer Magisterarbeit kann sie in besonderer Weise Theorie und Praxis auf dem Gebiet der Selbststeuerung in Einklang bringen. >> Erfahre mehr über mich.

Irg Torben Bührer

Perspektivist Unternehmen
Tel.: +49 162 2392733
E-Mail: irg.buehrer@patparius.com

Irg Torben Bührer hat als Wirtschaftswissenschaftler und ehemaliger Leistungssportler (Tennis) zwei Disziplinen und Perspektiven in sich vereint. Nach seinem abgeschlossenen Masterstudium an der Università SDA Bocconi war er unter anderem bei der ABN Amro Bank N.V. und der Reuters AG in Frankfurt sowie der UBS AG in Zürich in den Bereichen Marktanalyse, Produktentwicklung und Institutional Sales tätig. Durch seine Erfahrung als Leistungssportler und Trainer kennt er die Herausforderungen, die dauerhafte Leistungsansprüche mit sich bringen. Indem er seine Erkenntnisse aus den Disziplinen Sport und Wirtschaft zusammenbringt, kann er theoretisches Wissen mit praktischen Erfahrungen erfolgreich verknüpfen.

Studie: Auswirkung des Leistungssports auf den beruflichen Erfolg

„Ehemalige Leistungssportler sind im späteren Berufsleben erfolgreicher als Nichtsportler. So erzielen ehemalige Leistungssportler ein etwa 690 bis 780 € höheres monatliches Nettoeinkommen als vergleichbare Nichtleistungssportler. Teamsportler weisen darüber hinaus einen noch höheren Mehrverdienst auf als Leistungssportler allgemein.“ > Studien und Informationen in unserer Bibliothek

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen